In Orsières leben
Einwohnerbereich
Tageskarte SBB
Virtueller Infoschalter
Wirtschaft
Kultur und Sport
Tourismus
Natur und Landschaft
Fotogalerie
 
Home   >  Wirtschaft  >  Landwirtschaft
Die Landwirtschaft in Orsières

3 % der Arbeitskräfte der Gemeinde engagieren sich für die Erhaltung einer gepflegten und lebendigen Landwirtschaft.

Die Erdbeer- und Himbeerkultur war von 1950-80 eine wichtige Einnahmequelle für zahlreiche Arbeiter/Bauernfamilien. Heute ist sie praktisch verschwunden.

Gewürz- und Medizinalkräuter, hauptsächlich für Tees und Bonbons verwendet, eröffnen einen neuen Weg in den Verdienstmöglichkeiten. Die Rinder- und Schafzucht hält einen entscheidenden Platz in der Agroökonomie, trotz der schwierigen Topographie und der Abgeschiedenheit der Höfe. Viele passionierte Züchter beweiden und mähen das Gelände bis zum Rand der Wälder und Gletscher.

Drei aufeinander folgende Neuausrichtungen erlaubten die Grundstücke in Hofnähe und mit Bewässerung zu haben, den Gebrauch von typischen alpinen Landwirtschaftsmaschinen ermöglichend. Diese kostspielige Mechanisierung belastet allerdings das Budget der Landwirte schwer.

In Konsortien (Molkerei, Alp) oder Gewerkschaften (Kühe, Schafe) vereint, verschönern die Landwirte, dank Arbeit und Wissen, die natürliche Umgebung. Rationell genutzt, in Symbiose mit den Jahreszeiten, bietet die von Menschenhand gestaltete Landschaft den Einwohnern und Touristen eine weite Grünzone, in der es sich wohl leben lässt.

Die Bauern unserer Gemeinde sind zu Recht stolz auf ihre Arbeit. Sie verdient die Anerkennung von allen.

Ihnen wird mit angemessenen und gezielten Subventionen geholfen, dafür bringen sie gesunde und wertvolle Produkte auf unsere Tische.

Foto : Pierre Pouget

Produkte unserer Region
Fünf gastronomische Prunkstücke der Bauern in der Gemeinde Orsières
DE NOS LAITERIES ET ALPAGES ... 

  • Der authentische Raclettekäse aus Rohmilch

    Der Raclette is ein halbharter Bergkäse aus roher Kuhvollmilch. Zart und lieblich in seiner Jugend, entwickelt er mit der Zeit einen immer kräftigeren Geschmack. Fabrikationsgeheimnisse und eine mehr oder weniger lange Reifezeit erlauben eine Käseherstellung, die sich zu Verschidenem eignet : geschmolzen, geschnitten oder gehobelt.

  • Le sérac

    Le sérac est fabriqué avec le petit lait qui reste après avoir fait le fromage. Il est frais, de couleur blanche, à texture fine. Le taux de matière grasse varie en fonction de la quantité de lait ou de crème ajoutée au petit lait.Le sérac doit être consommé frais.

    DES ELEVEURS D'OVINS ...

  • Les agneaux d'alpage


    DES PRODUCTEURS DE PLANTES MEDICINALES ...

  • Les tisanes Valplantes
  • Les bonbons Ricola

    Photo : Alphonse Darbellay

  • Züchtergewerkschaften
    Um vielen Menschen die Möglichkeit zu bieten, sich wieder mit der nährenden Erde zu verbinden, organisieren unsere Bauern :
    • alle vier Jahre, im April, in Orsières, einen Kuhkampf der Eringerkühe (combat de reines) ;
    • jeden Herbst, im September, einen Alpabzug in La Fouly.

    Foto : Alphonse Darbellay

    Gewerkschaft der Eringerrasse
      Syndicat de la race d'Hérens - Catogne 1937  Orsières   (Details)
      Syndicat de la race d'Hérens - Châtelet 1937  Orsières   (Details)
      Syndicat de la race d'Hérens - Ferret 1943  Praz-de-Fort   (Details)
      Syndicat de la race d'Hérens - Moay 1937  Orsières   (Details)
      Syndicat de la race d'Hérens - Orsières 1937  Orsières   (Details)
    Gewerkschaft der Schafzüchter
      Syndicat des ovins 1937  Orsières   (Details)
    Gewerkschaft des Fleckviehs
      Syndicat d'élevage bovin de la race tachetée rouge 1937  Orsières   (Details)
    Désalpe [Bernadette Rausis]
    Désalpe [Bernadette Rausis]
    Désalpe [Bernadette Rausis]
    Désalpe [Bernadette Rausis]
    Landwirtschaftskommission
    Die Landwirtschaftskommission ist verantwortlich für :
    • Subvetionen vergeben :
      - Viehversicherung ;
      - Besamung ;
      - Bauten ;

    • Verbesserung der Alpen und Molkereien ;

    • Zusammearbeit mit den Gemeindevertretern bei der PR (Öffentlichkeitsarbeit) ;

    • Untersuchung der eigenen Verbesserungsmöglichkeiten der Landwirtschaftsökonomie.

    Foto : Alphonse Darbellay

    Conseil communal
    Copt Jean-Marc (Details)
    Agriculture, Aménagement du territoire & Environnement
      Remaniement parcellaire 1937  Orsières   (Details)
      Service de vulgarisation 1937  Orsières Ein E-Mail senden ! (Details)
    Projet de développement régional
    Laiteries
    Alpages
    Plantes médicinales
    Login